Team

Eva-Maria Mertens

Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule, Transfer und Kooperation, Projektleiterin SUPA

Madita Kern

Leisure- and Tourismmanagement, Bachelor 3.Semester

Foto: Madita Kern

Große Messen und Veranstaltungen haben mich schon immer fasziniert, vor allem deren Organisation, welche für einen reibungslosen Ablauf und einen guten Besuch der Messe gesorgt hat. Event- und Messe Management bilden einen wichtigen theoretischen sowie praktischen Bestandteil meines Studiums. Im Rahmen des Moduls „Eventmanagement“ bin ich Projektmitglied der ITB 2019 in Berlin. An dem von uns organisierten Messestand wird unser Team die Hochschule Stralsund präsentieren. Die SUPA ermöglicht mir nun, weitere Erfahrungen im Bereich der Messeorganisation zu sammeln. Dies ist nun im größeren Stil als bei der ITB möglich, da es darum geht, eine ganze Messe zu planen, und nicht nur einen Messestand. Meine Position als Leiterin des Presse Ressorts in der SUS e.V. hat mir ermöglicht bereits Teamführungserfahrungen zu sammeln, die ich gut als Projektleiterin der SUPA gebrauchen kann. Ich freue mich sehr, mit einem motivierten Team die SUPA zu organisieren, und dabei alle Aufgaben im Blick zu haben.

Julia Dembowski

Leisure- and Tourismmanagement, Bachelor 3. Semester

Foto: Julia Dembowski

Ich wählte das Studium des Freizeit- und Tourismusmanagements vor allem aus, da mich der Part des Eventmanagements interessiert. Die Organisation eines Events wie der SUPA wird mir Einblicke in den Bereich des Messemanagements geben und mich mein erlerntes Wissen in die Praxis umsetzten lassen. In den letzten Jahren konnte ich mein Organisationstalent schon bei mehrere erfolgreichen Events und Projekten beweisen. Als Mitglied des Projekte Ressorts konnte ich neues Wissen zu den Themen Akquise und Kundenbetreuung erlernen. Jetzt als 1. Vorstand der SUS e.V. lerne ich außerdem meine kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Strategien zu entwickeln und einzelne Komponenten eines Vereins zu koordinieren und zusammenzuführen. Dies wird mir helfen, die SUPA mit den anderen Projektmitgliedern zu organisieren.

Theodor Gaede

IT-Sicherheit und Mobile Systeme, 5.Semester


Foto: Theodor Gaede

Mein Name ist Theodor und mein Studium beschäftigt sich mit der IT Sicherheit und Mobilen Systemen. Ich befinde mich im 5. (Praxis-) Semester.
Vor meiner Immatrikulation an der HOST absolvierte ich erfolgreich eine Ausbildung zum IHK Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung in Greifswald. Bestandteil der Ausbildung war ein einjähriges Praktikum. In dem Unternehmen arbeitete ich als Werkstudent bis zum 4. Semester. Als frischer Startup-Gründer sind meien Kernfähigkeiten die sichere Entwicklung, Administration und Architektur-Entwicklung von Softwaresystemen. Mit Fokus auf die Projektplanung, bewerbe ich mich nun auf die SUPA, ein Projekt der SUS e.V., um meine Kernfähigkeiten zu ergänzen.

Timo Kastelan

Betriebswirtschaftslehre, Bachelor 3. Semester

Ich habe als Qualifikation meine Erfahrungen bei einer Fundraising Agentur vorzulegen, wobei ich mich im Vertrieb entwickeln konnte. Darüber hinaus war ich bei der Agentur in der Personalakquise tätig. Diese ersten Erfahrungen können bei der Aussteller Akquise durchaus eine Unterstützung werden. Außerdem hatte ich diverse Nebenjobs, in denen ich im direkten Kontakt mit den Kunden stand.
Ich habe ein großes Interesse daran viele Unternehmen kennenzulernen und die Hochschule sowie die SUS e.V. hervorragend zu präsentieren. Genau dieses Interesse kann durch das Projekt umgesetzt werden, woraus ich sicherlich wie jeder, der an der SUPA mitwirkt, einen großen Mehrwert an neuen Erfahrung gewinnen kann. Das ist meine Motivation für dieses Projekt.

Philip Klatt

Betriebswirtschaftslehre, Bachelor 3.Semester

Im Mai habe ich bereits bei der IT-Messe der Hochschule Erfahrung in der Austellerbetreuung gesammelt und damit einen Einblick in den Ablauf einer solchen Veranstaltung bekommen.
Diesmal möchte ich von Beginn an dabei sein und mithelfen, die SUPA auf die Beine zu stellen. Ein Ereignis dieser Größe zu planen ist anspruchsvoll und daher genau das, was ich suche. Zudem ist die Planung und damit der Kontakt zu den Austellern eine gute Möglichkeit, nützliche Beziehungen für das Berufsleben aufzubauen.

Hannah Wieber

Betriebswirtschaftslehre, Bachelor 3. Semester

Foto: Hanna Wieber

Als Mitglied der SUS e.V. konnte ich im letzten Jahr in zahlreichen Projekten meine Kompetenzen in den Bereichen Organisation und Koordination unter Beweis stellen, und mithilfe anderer Projektmitglieder aufbauen.
Insbesondere das Marketing, welches für die Messe zu betreiben ist interessiert mich sehr. Durch meine Position als Stellvertretende Leiterin des Presse Ressorts, konnte ich bereits viele Erfahrungen im Bereich der Nutzung und Wirkung von Sozialen Medien sammeln und freue mich diese dem Projekt beizusteuern.